Kinderwallfahrt Assisi 22.-26. Oktober 2009xxxx
"Auf Gott hören"
   

 

Die nächsten Termine für Kinder und Teenies

Assisi 2009 - Kinderwallfahrt mit der Gemeinschaft Immaculata - Fotos
Wenn etwas zum dritten Mal hintereinander stattfindet, kann man bereits von Tradition sprechen. Nach dem großen Erfolg der letzten zwei Jahre (Medjugorje und Polen) führte die Kinderwallfahrt mit der Gemeinschaft Immaculata heuer nach Assisi. Der Bus wurde uns fast zu klein bei dem Sturm an Anmeldungen!

43 Kinder aus fast ganz Österreich und 7 Begleiter waren es diesmal, die sich gemeinsam auf die Spuren des Hl. Franziskus und der Hl. Klara begeben haben.
Nach einer langen Nachtfahrt mit wenig Schlaf wurden wir in unserem Quartier Oasi Sacro Cuore gleich mit einem Frühstück erwartet. P. Bernhard Maria von den Franziskanern der Immaculata - von den Kindern meist "Bruder Sonne" genannt - war schon da und hat uns freudig empfangen.

Wir haben in diesen Tagen so ziemlich alle Wetterlagen durchgemacht. Am ersten Tag ging es gleich mit Regen und Kälte los. Alle Kinder wurden in Gruppen eingeteilt. Jeder der Begleiter hatte "seine" um sich geschart, und dann ging es los mit der Erkundung der Stadt: Geburtshaus des Hl. Franziskus, Tuchladen, S. Rufino… Unvergesslich wird uns allen der Anstieg zur Eremo di Carceri bleiben! Ein nicht unanstrengender Aufstieg… Aber wir haben es alle geschafft :)

Am zweiten Tag ist zwar der Regen ausgeblieben, aber dafür kam dann der Wind. Ab und zu hat sich sogar die Sonne gezeigt… Br. Thomas vor Ort hat uns eine wirklich tolle Führung in San Francesco gegeben. Den ganzen Vormittag haben wir in dieser schönen, beeindruckenden Kirche verbracht, auch mit der Möglichkeit, einige Augenblicke ganz in Stille am Grab des Hl. Franziskus zu beten.
Anschließend gab´s dann die Möglichkeit zum Shoppen. Die Kleingruppen sind ausgeschwärmt, und dann wurde fleißig eingekauft. Die Burschen haben gleich zu den "härteren" Souvenirs wie z.B. Armbrust gegriffen, die Mädchen sind vermehrt mit Schals, Karten und Kreuzen zurückgekommen.
Danach ging es lange bergab … Uns ist schon ganz schwindelig geworden vor lauter auf-den-Boden-schauen. Der ganze Weg bis hinunter zur Kirche S. Maria degli Angeli war gepflastert mit Ziegelsteinen mit eingravierten Namen. "Wer findet eine gewisse Anna Lucia?" Und schon waren 43 Kinder damit beschäftigt, diesen Ziegelstein zu finden …
Der Bunte Abend nach dem Abendessen hat so einige Talente der Kinder zum Vorschein gebracht. Aber auch die Begleiter haben sich "ins Zeug gehaut" (mehr unfreiwillig als freiwillig). Unübertroffen selbstverständlich "Das Duell" - ein harter Kampf zwischen den Leitern mit viel Beifall vom Publikum.

Damit alle Wetterlagen vom "Sonnengesang" des Hl. Franziskus vollständig sind, hat uns der dritte Tag viel Sonne beschert :) Mit der beliebten Rolltreppe ging es wieder hinauf in die Stadt zur ersten Station dieses Tages: Die Kirche Santa Chiara. Ein besonderer Ort, an dem wir auch wieder eine kurze Zeit zum persönlichen Gebet vor dem San Damiano-Kreuz und bei der unverwesten Hl. Klara hatten.
Zum Mittagessen in unserem Quartier gab es dann "zur Abwechslung" einmal Pasta :. Siesta für die "Alten", Fußball für die Jungen. Danach Abmarsch nach San Damiano. Ein herrlicher, sonniger Tag. Auf einer Wiese unter Olivenbäumen haben wir dem Impuls von Edi Ziegler gelauscht: Jeder von uns kann, so wie der Hl. Franziskus, auch mithelfen, die Kirche aufzubauen!
Nach einer Zeit im Kirchlein von San Damiano gab es dann ein Fotoshooting in der Abendsonne. Als Modell standen unsere beiden franziskanischen Brüder: Und danach ein genialer Einfall: Wir machen einen Olivenhain-Wettlauf! (Fast) alle begeistert dabei. Eva M. hat mit der Bestzeit sogar fast alle Burschen hinter sich gelassen… Ein wirklich schöner Abschluss dieses letzten Wallfahrtstages, bevor wir dann um 2 Uhr in der Nacht wieder in den Bus gestiegen sind.
Die Zeugnisse der Kinder und Begleiter (Robert Schmalzbauer, P. Bernhard Maria, Edi Ziegler, Marie-Christine Wagner, Klaudi Bariova und Maria Kotsis) haben gezeigt, dass das sicher nicht die letzte Kinderwallfahrt war. Pläne für´s nächste Jahr werden schon geschmiedet, denn: Jetzt ist die Kinderwallfahrt ja schon Tradition. Und die muss selbstverständlich weitergeführt werden!
Maria K.


Weitere Informationen zu Familienveranstaltungen:

* Familien Newsletter der 'Initiative Christliche Familie' bestellen
* Aktuelle Termine
*
Kinder
* Familientreffpunkte
* Termin Jungfamilientreffen 2010 von 20. - 25. Juli anmelden
* Familienlinks

 

„Sorgt euch um nichts – und der Friede Gottes wird Eure Herzen und Gedanken in Christus Jesus bewahren.“ vgl. Phil 4, 6–7

 

Berichte, Fotos und Vorträge:

Kinderwallfahrt Assisi 2009:

Weitere Bilder vom Jungfamilientreffen08, Tage mit Jesus für Kinder, Familiennachmittage, Anastasis, ...
Übersicht Fotos

Gästebuch

 
   
 
   

Sponsoren:


kontakt

Veranstalter und Mitträger:
www.christlichefamilie.at
www.gemeinschaftimmaculata.at
www.seligpreisungen.org
www.erneuerung.at