Seit dem Jahr 2003 treffen sich im Pöllauer Schlosspark im Anschluss an das Jugendtreffen viele junge Familien, um für sechs Tage Gemeinschaft, Vorträge, Austausch, Freizeit, Gebet, Hl. Messen, Versöhnung, Eheerneuerung, Katechesen, Spiel, Spaß, Abenteuer und natürlich Glaubensstärkung zu erfahren. In all diesen Jahren durften wir miterleben, wie diese Tage mit Christus Ehen und Familien erneuert haben. Die Freude am Familiesein und das Erkennen der Größe und Schönheit der eigenen Berufung wird gestärkt. Für viele junge Familien gehört das Jungfamilientreffen deswegen zum jährlichen Fixpunkt des Sommers.
Seit dem Jahr 2020 gibt es auch kleine Jungfamilientreffen an anderen Orten – regional, wobei die Hauptprogrammpunkte überall gleich sind und die wichtigsten Elemente für Ehepaare, Jugendliche und Kinder live übertragen werden. Dadurch wurde es möglich, dass trotz der starken Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie bei Veranstaltungen viele Familien das “Pöllaufeeling” erleben konnten.